Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung

Freyung, 1010 Wien

Die Freyung gehört zu den ältesten Plätzen Wiens und auch gerade hier findet einer der traditionsreichsten Christkindlmärke statt: der Altwiener Christkindlmarkt.
Zum 25. Mal dieses Jahr lädt er zum wirklichen Bummel ein – er ist auch einer der wenigen Märkte auf dem man noch wirklichen Christbaumschmuck ebenso kaufen kann wie Glühwein, traditionell hergestellte Brote und Speck, Mariazeller Souveniers und täglich wird auch Musik aufgeboten.
Für alle, die am Christkindlmarkt mehr als nur einen Turbo-Punsch suchen sicher einen Besuch wert – und wenn möglich nicht die festliche Schottenkirche gleich vor dem Markt vergessen!
Als besonderes “higlight” dieses Jahr steht dem Markt entlang die “längste Krippe Österreichs” nach den Motiven des Malers und Zeichners Josef Ritter von Führich – dessen Originalvorlage heute im Privatbesitz in Tirol ist. Als Papier-Ausschneidebögen kann die Krippe auch nachhause genommen und dort in guter Tradition aufgestellt werden – erhältlich im Tyrolia-Verlag oder direkt beim Stand No. 47.

Überblick:

Erreichbarkeit: U2/1/37/38/40/41/42/43/44/D Schottentor, 1A Teinfaltstraße
Preise Prunsch/Glühwein: alkoholfrei ab € 2,50 / alkoholisch € 3,50 – € 4,50
Pfand/Tasse: € 2,–
Öffnungszeiten: tgl. 10:00 – 21:00 Uhr
Besonderheiten: täglich Musik (ab 17:00 Uhr), zu bestimmten Tagen Sonderpostamt mit Weihnachtsmarkten mit Markt auf Marken, längste Krippe Österreichs, Prominentenausschank tgl. ab 17:00 Uhr zugunsten “Österr. Rett-Syndrom-Gesellschaft”