Weihnachtsdorf am Schloss Belvedere

Prinz-Eugen-Straße 27, 1030 Wien

Der Weihnachtsmarkt am Belvedere gehört zu den sogenannten Weihnachtsdörfern – zu diesen gehören auch auf der Märkte im Alten AKH und am Marien-Theresien-Platz.
Schön gelegen vor dem oberen Belvedere direkt beim Haupttor. Wunderbarerweise kann man direkt mit dem D-Wagen vor den Eingang anreisen. Die Preise sind eher im oberen Maß anzusiedeln. Besonders hervorheben möchte ich auf diesem Markt den “Zirbenpunsch” – wirklich weihnachtlich und lecker. Die Kärntner Hütte lädt zu Köstlichkeiten aus eben diesem Bundesland ein, die Tiroler Hütte erfreut mit Schnitzereien. Ein Wiener Würstelstand darf natürlich nicht fehlen – genauso wie ein Schaumrollenstand und kandierte/schokoladierte Früchte sowie allerlei gebrannte Nüsslis.

Überblick:

Erreichbarkeit: U1 Südtiroler Platz, 13A/18/O Südbahnhof, D Schloss Belvedere – PKW: Achtung Kurzparkzone (Gebühr!)
Preis Punsch/Glühwein: zwischen € 3,20 (alkoholfrei) – € 4,–
Pfand/Tasse: € 2,–
Öffnungszeiten: tägl. 11:00 – 21:00
Besonderheiten: Kinderkarussel, die kleinen Christbäume wurden von VS-Kindern mit selbstgemachten Schmuck behängt, Bühne mit div. Auftritten von Chören und Darstellungen